+43 (0) 664 120 7272 irinahafnerjung@gmail.com

Über Uns

Im Jahr 2007 kamen wir durch eine Fügung in den Besitz des ehemaligen Championhengstes und mehrfachen Vizechampion, Time398 (Fetse349 x Feitse293). Mit seinem einzigartigen Charakter und Bewegungstalent, welches er auch an seine Nachzucht weitervererbt, zählt er überdies noch zu einem Rassevertreter mit besonders freiem Blut.

Schon bei der Zuchtschau in Leeuwarden erweckte sein Sohn Tjardo V (Time398 x Lolke 371) unser Interesse. Nach dem Selektionsprozess der Hengstanwärter machte Tjardo V sein Sport und Showdebut unter der erfolgreichen Trainerin Susan Bouwman-Wind. 2013 erhielt Tjardo V für seine stetigen Erfolge im Sport, mittels einer öffentlichen Abstimmung, den Titel „Pferd des Jahres 2012“. Entschlossen aus diesem talentierten Pferd einen angekörten Deckhengst zu machen, wechselte Tjardo noch im selben Jahr in unseren Besitz, weiterhin unter dem Training und der Fürsorge von Susan. Gemeinsam entwickelte man einen Plan dem sportlich talentierten Tjardo V über Wettkampferfolge eine Ankörung zum Deckhengst zu ermöglichen. Während des folgenden Jahres bestritt der Hengst hauptsächlich Dressurfahrturniere und erkämpfte sich somit das Sportprädikat auch in dieser Disziplin. Weiters förderte ihn Susan Bouwman-Wind in der gerittenen Dressur. Im Frühjahr 2014 wurde Tjardo V zur verkürzten Untersuchung in Drachten angewiesen. Nach den üblichen gesundheitlichen Check-ups und der Beurteilung sowohl unter dem Sattel, als auch in der Kutsche wurde Tjardo V im März 2014 offiziell durch das KFPS angekört. Im Zuge seiner Ankörung erhielt er seinen offiziellen Deckhengstnamen Tjaarda483.

Mittlerweile steht Tjaarda 483 bei The Friesian Connection in Michigan (USA) und steht dort amerikanischen Friesenzüchtern zur Verfügung. Neben seiner Deckhengstätigkeit wird er weiterhin erfolgreich im Dressursport auf Prix St. Georges Niveau vorgestellt durch seine neue Besitzer- und Reiterin Amy Kroll. Nach heutigem Stand hat Tjaarda 483 das Sportprädikat in allen 3 Disziplinen erhalten (Showfahren, Dressurfahren, Dressur) und ist auch Träger des Elite Sport Prädikats. Letzteres wird verliehen wenn das Pferd in allen 3 Sportdisziplinen ein Sportprädikat erhält ODER mit 5+ Punkten auf FEI Dressur Niveau erfolgreich ist. In Tjaarda483s Fall, erfüllt der Hengst sogar beide Kriterien und ist somit weltweit der einzige Hengst der sich doppelt für das Elite Sport Prädikat qualifiziert hat!

Unser Nachwuchstalent Freerk v. d. Noeste Hoeve (Maurus441 x Feitse293) wartet nun darauf in die sportlichen Fußstapfen von Tjaarda 483 treten zu dürfen. Sein gewaltiges Gangpotential und sein unbeirrbarer Kampfgeist machen ihn den idealen Begleiter für einen sportlich ambitionierten Reiter im Dressur- oder Fahrsport. Mit seinen 9 Jahren steht Freerk noch am Anfang seiner Karriere, unverbraucht und voller Energie. Ausgebildet sowohl im Fahren, als auch unter dem Sattel, beherrscht dieses Ausnahmetalent auch die Arbeit an der Doppellonge/langem Zügel und scheut auch nicht vor dem ein oder anderen Sprung zurück – ein richtig vielseitiger Sportfriese. Mit 4 Jahren bestritt er bereits einspännige und zweispännige Kutschenwettkämpfe in Holland. Mental stark und körperlich belastbar; ausgestattet mit dem notwendigen Go und dem unverkennbaren Charme eines stolzen Friesenhengstes!